Die Prophezeiungen von Celestine

Literaturempfehlungen

Im Folgenden findest Du einige Literaturhinweise zu diesem Thema. 

James Redfield 

"Die Prophezeiungen von Celestine"

Ullstein-Verlag, ISBN 3-548-74119-3

Ein wundervoller Roman, der uns auf spannende Weise mit spirituellen Erkenntnissen in Verbindung bringt. Der Held der Handlung gerät in ein Abenteuer voller Fügungen, in welchem er auf die 9 Prophezeiungen von Celestine stößt. Bei den Prophezeiungen handelt es sich um über 2600 Jahre alte verschollene Handschriften aus Peru, die den Weg in ein neues spirituelles Zeitalter aufzeigen sollen. Dabei "erfährt" der Held die Hintergründe und Erkenntnisse dieser Prophezeiungen am eigenen Leib.

Der Leser wird auf spannende Weise in die Mysterien unseres physischen Daseins und in die universellen spirituellen Gesetze eingeführt.

 

 

James Redfield 

"Die zehnte Prophezeiung von Celestine"

Ullstein-Verlag, ISBN 3-548-74149-5

"Die zehnte Prophezeiung von Celestine" ist die direkte Fortsetzung der "Prophezeiungen von Celestine" und beschreibt den Versuch ehrgeiziger Wissenschaftler, höherdimensionale Geistige Kräfte mit Hilfe der Technik für ihre Zwecke zu mißbrauchen. Das dieser Versuch scheitern muß, ist dem Leser zwar im Grunde vom ersten Moment an klar, dennoch wird er sich der fesselnden Handlung des Romans kaum entziehen können. 

In der 10. Prophezeiung geht es darum, die universellen Gesetze von einer höheren Ebene aus zu betrachten und den tieferen Sinn der spirituellen Weiterentwicklung der Menschheit zu begreifen.

 

 

James Redfield 

"Das Geheimnis von Shambhala"

Ullstein-Verlag, ISBN 3-548-74118-5

Ein spannender Roman, der die Suche nach dem sagenhaften Shambhala beschreibt. Spirituell beschäftigt er sich damit, wie wir durch unsere Gedanken und unsere Erwartungshaltung unser Leben und die Ereignisse um uns herum beeinflussen und gestalten.

 

 

James Redfield

"Die zwölfte Prophezeiung von Celestine"

Allegria-Verlag, ISBN 978-3793422051

Am Anfang der Geschichte trifft der Held der Erzählung nach langer Zeit wieder auf seinen Freund Wil. Dieser zeigt ihm das Fragment eines neuen Dokumentes mit unbekanntem Verfasser, dass vom Sprachstil erstaunliche Ähnlichkeiten mit den Schriften aufweist, die sie zusammen in Peru gefunden hatten. Das Dokument wurde offenbar von Vertretern einer "Geheimen Weltregierung" in Umlauf gebracht, weil diese nur in Folgen des spirituellen Weges eine Chance sehen, die Probleme von Hass Kriegen und Umweltzerstörung auf der Erde zu lösen. Sollte dies scheitern, so wäre noch ein Alternativplan vorhanden, der aber furchtbare Konsequenzen für die Erde hätte.

Die unbekannte Gruppe hat die Fragmente dieses Dokumentes an verschiedenen Stellen auf der Erde versteckt, damit sich möglichst viele Menschen an der Suche beteiligen.

Im Dokument geht es darum, die 11 Erkenntnisse nicht nur rational zu verstehen, sondern sie zu integrieren und authentisch zu leben. Darüber hinaus geht es darum, die Erkenntnisse auch weiterzugeben, damit das eigene Bewusstsein wachsen kann und auf eine höhere Bewusstseinsebene gelangen kann. (Vermehre das Bewusstsein auf der Erde, und Du vermehrst Dein Bewusstsein.)

Die 11 Erweiterungen der Erkenntnisse zeigen, wie die Integration der einzelnen Erkenntnisse zu erfolgen hat.

Die beiden Helden begeben sich nun auf die Suche nach den übrigen Teilen des Dokumentes. Im Lauf der Geschichte treffen der Held und sein Freund Wil auf eine weitere Gruppierung, bestehend aus den Vertretern religiöser Extremisten verschiedenster Glaubensrichtungen, die alle ein Armageddon heraufbeschwören wollen, damit alle Feinde vernichtet und der eigene Messias kommen kann, um eine neue Weltordnung zu errichten. Es sind bereits alle Vorkehrungen getroffen, um einen globalen Atomkrieg und eine Massenvernichtung mit biologisch-chemischen Waffen in Gang zu setzen. Die Zeit für unsere Helden wird also knapp.

Während der Suche nach den übrigen Fragmenten, in denen die beiden Freunde zeitweise getrennt werden, erlangen sie Schritt für Schritt das, was die "Erweiterungen" besagen und können damit die nächste Bewusstseinsstufe erklimmen.

Die Geschichte eskaliert und steuert auf einen Höhepunkt zu, in dessen Verlauf die beiden Helden wieder einmal die Welt retten müssen. Dies gelingt ihnen und sie erreichen dabei das, was die 12. Erkenntnis besagt:

Wenn alle Schritte zu einem höheren Bewusstsein getan sind, nicht nur im Geist, sondern im Herzen, dann erlangen wir die bewusste Verbindung mit ALLEM-WAS-IST. Wir erkennen, dass die anderen Menschen nichts anderes sind, als ein anderer Aspekt unserer eigenen Seele. Wir erkennen den wahren Sinn und die Vollkommenheit der Schöpfung, die sich durch alle Ebenen und Dimensionen hindurch zieht. Wir wissen nun, was zu tun ist, worin unserer eigener Anteil am "großen Plan" besteht. Wir handeln fortan im vollkommenen Vertrauen, dass wir geschützt und geführt sind, in vollkommener Harmonie und allumfassender Liebe.

 

 

Dazu gehören die Arbeitsbücher zu den Erkenntnissen:

James Redfield 

"Die Erkenntnisse von Celestine - Das Handbuch zur Arbeit mit den 9 Erkenntnissen"

Allegria-Verlag, ISBN 3-548-74116-9

Die Handbücher zu den Erkenntnissen enthalten sowohl Übungen zum Einzelstudium der Erkenntnisse als auch Anregungen für eine gemeinsame Arbeit mit den Erkenntnissen in der Gruppe.

 

 

James Redfield 

"Das Handbuch der zehnten Prophezeiung"

Ullstein-Verlag, ISBN 3-548-74117-7

Dies ist das Handbuch zur Arbeit mit der zehnten Prophezeiung von Celestine. Ebenso wie das erste Handbuch ein absolutes Muss für alle, die sich ernsthaft mit den Erkenntnissen beschäftigen wollen, um diese in das eigene Leben zu integrieren.

 

 

Die Romanverfilmung mit Matthew Settle, Thomas Kretschmann und Jürgen Prochnow

"Die Prophezeiungen von Celestine", DVD

Ullstein-Buchverlage GmbH, ASIN 3793421384

Die Romanverfilmung zu den "Prophezeiungen von Celestine" kam 2008 in die Kinos und wurde anschließend von Celestine Deutschland auf DVD herausgebracht. Da die Romanvorlage sich nicht so einfach in einen Film mit normaler Spielfilmlänge hätte portieren können, wurde die Handlung umgeschrieben, wobei die Filmemacher sich bemühten, die ursprüngliche Botschaft der Romane zu erhalten. Viele Zuschauer sagen, dass sie die Celestine-Romane erst nach dem Anschauen des Filmes gelesen haben. Somit hat der Film eine wichtige Botschafterrolle. 

 

 

Drucken