Traumzeit - Erschaffe Deinen eigenen Traum!

Verfasst von Martin Heinz. Veröffentlicht in Positive Realitätsgestaltung

ZukunftsblickKennst Du das auch? Du hast einen intensiven Traum, und plötzlich wird Dir während des Traumes bewusst, dass Du nur träumst? Und dann fängst Du an, mit Deinen eigenen Vorstellungen bewusst Deinen Traum zu verändern und selbst zu gestalten?

Traumzeit - Dein Leben ist nichts, als ein Traum!

Falls Du Dich schon länger mit spirituellen Denkweisen beschäftigst, weißt Du, dass unsere physische Realität nichts ist, als eine Illusion. Tatsächlich sind wir alle reiner Geist, reine kreative Intelligenz, die permanent erschafft, um sich in der eigenen Schöpfung selbst erfahren zu können. 

Sehr klar wird dass in "Gespräche mit Gott" (Neale Donald Walsch) zum Ausdruck gebracht:

Wir sind Aspekte des einen Göttlichen Geistes. Indem wir uns in einer physischen Daseinsform selbst begegnen, können wir erfahren, WER WIR WIRKLICH SIND, indem wir uns mit anderen Aspekten unserer Selbst in Bezug setzen. Dies geht nur über eine Welt der Relativität, denn z.B. ohne Dunkelheit kann Licht nicht erfahren werden, weil es in Abwesenheit der Dunkelheit es nichts gibt, was zum Licht in Bezug gesetzt werden kann.

Doch gehen wir einen Schritt weiter und stellen uns die Frage:

Wie können wir "erwachen", um in unserem physischen Leben bewusst wahrzunehmen, das alles nur ein Traum ist, den wir selbst erschaffen?

Ich beschäftige mich selbst schon lange mit dieser Frage, aber es musste wohl eine Zeit lang dauern, bis ich dies wirklich ERFAHREN konnte. Nun, vor zwei Tagen passierte es: Mitten beim Nachhausefahren von der Arbeit erlebte ich diesen ganz besonderen Flash, ganz ähnlich wie in einem normalen Traum, wenn einem plötzlich bewusst wird: Ich träume ja bloß! Ich spürte, HIER und JETZT, mitten in meinem normalen "Wachzustand", dass ich meine physische Realität nur träumte. Und ich wusste plötzlich, wie und auf welche Weise dieser Traum entsteht:

Bislang haben wir immer versucht, Wünsche an das Universum zu richten, oder uns hunderte von Affirmationen einzuhämmern, um damit die im Unterbewusstsein verankerteGlaubensvorstellung, dass die Realität Realität ist und irgend etwas von Außen kommen muss, damit sich was ändert zu übertünchen. Wir glaubten dann, dass wir als Seele selbst von der Geistigen Welt aus in die physische Welt eingreifen müssten, oder ein geistige Helfer von der Geistigen Welt aus eingreifen müsste, um unsere physische Realität zu beeinflussen. Dies ist aber ein Irrglaube, eine Illusion, denn:

Und das viel wörtlicher, als wir glauben!

Mittlerweile setzt sich sogar in der Wissenschaft die Erkenntnis durch, dass die Realität nichts weiter ist, als ein kreativer Gedanke, der ausgewählt wird, um mit dem Bewusstsein erfahren zu werden.

Wenn Du also wirklich Dein Leben verändern willst, solltest Du alle physischen Gesetzmäßigkeiten in Frage stellen. Solange Du glaubst, Du müsstest die Veränderung innerhalb der Gesetze Deiner physischen Realität erzeugen, wirst Du nur sehr mäßige Erfolge bei Deiner Realitätsgestaltung haben. Stattdessen fange an, Dir Deine neue Realität im Kopf und im Gefühl zu erschaffen:

Es gibt noch einen ganz wichtigen Hinweis dabei: Bleibe bedingungslos in der Liebe - der Liebe für Alles und Jeden!

Die Liebe ist die Göttliche Ur-Energie! Sie ist die Essenz Gottes! Bist Du in der Liebe, bist Du EINS mit dem Schöpfer. Lässt Du Dich stattdessen in die Angst treiben, trennt Dich dies von Deinem Bewusstsein, Schöpfer zu sein, denn Angst macht ohnmächtig. Liebe gibt Dir Deine Schöpferkraft zurück.

Bildquelle: © www.fotolia.com #35805348 "Businessman looks to the future", Musicman80

Drucken