Engel und Aufgestiegene Meister

Channeling und Führung durch Gott

Channeling oder Führung durch Gott?Was ist Channeling?

Die Kontaktaufnahme mit Engeln und der Geistigen Welt wird als Channeling (vom englischen Wort "Channel" = Kanal) bezeichnet. Dabei stellt sich das Medium als Kanal für die Geistige Welt zur Verfügung. Das Medium muss sich hierzu in einen Bewusstseinszustand begeben, in welchem die Aktivität des Verstandes (linke Gehirnhälfte) weitestgehend zurückgefahren wird. Dies geschieht durch das Reduzieren der Gehirnfrequenz in den Bereich des Alpha- oder Teta-Zustandes. 

Bewusstseinszustände für das Channeling

Im Alpha-Zustand hat das Gehirn im Gegensatz zum normalen Wachzustand (Beta-Zustand, Schwingungsfrequenz ca. 20 - 40 Hz) eine Frequenz von um 10 Hz. Dieser Zustand entspricht dem Zustand bei Tagträumen oder in der Hypnose. Im Teta-Zustand wird die Tieftrance erreicht. Die Schwingungsfrequenz liegt etwa bei 3 - 7 Hz. 

Während das Medium im Alpha-Zustand noch eine bewusste Restkontrolle des Verstandes aufrecht erhalten kann, z.B. um zu "prüfen", ob die Energie, mit der es verbunden ist eine positive, liebevolle Energie ist oder ob sich die Informationen in seinem Herz stimmig und richtig anfühlen, entfällt diese Kontrollmöglichkeit im Teta-Zustand. In dieser Tieftrance überlässt das Medium seinen Körper praktisch vollkommen dem gechannelten Geistwesen und kann sich hinterher auch nicht mehr an irgend etwas erinnern.

Ganz wesentlich dabei ist, das die Qualität und Richtigkeit der übermittelten Informationen davon abhängen:

Wird eine gerade verstorbene Person gechannelt, wird diese kaum einen höheren spirituellen Reifegrad haben als eine andere auf der Erde lebende Person. Gerade verstorbene Personen befinden sich in der Astralebene, einer Dimension, in der noch die Illusion der Trennung existiert. Daher werden dessen Antworten selten die Qualität, Liebe und Weisheit der Antworten von Engeln und Aufgestiegenen Meistern haben.

Die Qualität der gechannelten Botschaften wird vom Bewusstsein des Mediums beeinflusst

Das Bewusstsein des Mediums wirkt auf die übermittelten Botschaften wie ein Filter, welches nur einen Teil Göttlicher Weisheit "hindurch lassen" kann, nämlich in dem Maß, wie die spirituelle Reife des Mediums es zulässt. Daher solltest Du, wenn Du die Beratung durch ein Medium aufsuchst, unbedingt beachten, dass Du nur die Informationen annimmst und für wahr erachtest, die sich für Dich selbst in Deinem Herzen auch als richtig, stimmig und wahr anfühlt.

Das Channeling erfordet auch eine umfassende Vorbereitung des Mediums. So ist zum einen vor dem Channeling die Erdung und Reinigung sehr wichtig, damit die Energie auch gut aufgenommen werden kann und vor allem, damit das Medium bedingt durch das Gesetz der Resonanz nur hochschwingende positive Energien channelt.

Sobald das Medium schwere persönliche Probleme hat oder sich z.B. in Wut oder Aggressivität befindet, besteht die Gefahr (Gesetz der Resonanz), beim Öffnen des Kanals ebensolche Energien und Wesenheiten anzuziehen, die Wut und Aggressivität zum Ausdruck bringen. Daher ist zusätzlich zur energetischen Reinigung vor dem Channeling auch der energetische Schutz während dem Channeling unabdingbar. Werden diese Grundlagen beachtet, so kann nicht mehr viel passieren.

Hinweis: Wichtig ist hier die Disziplin, nicht mit der Arbeit zu "schlampen" und mal schnell etwas zu channeln, sondern sich immer wieder korrekt vorzubereiten, zu erden, zu reinigen und zu schützen, und auf das Channeling zu verzichten, wenn man zu viele destruktive unbearbeitete Emotionen in sich verspürt.

So werden die Botschaften beim Channeling empfangen

Die Informationen können dabei auf die unterschiedlichste Weise empfangen werden:

Jeder Mensch hat seine eigenen, zunächst bevorzugten Wahrnehmungskanäle. Nicht jeder empfängt klare Bilder oder hört Stimmen. Es ist also wichtig, die Kanäle, die einem selbst zur Verfügung stehen zu akzeptieren und zu trainieren.

Der Kontakt zur Göttlichen Quelle

In den letzten Jahren bin ich davon abgekommen, Antworten über "externe Kanäle", Energien/Wesenheiten von "außerhalb von mir" erhalten zu wollen. Mit wurde aufgrund meiner intensiven spirituellen Arbeit bewusst, dass wir alle - jede(r) Einzelne von uns - eine direkte, innere Verbindung zu Gott haben.

Dies ist deshalb so, weil wir selbst aus der Göttlichen Quelle hervorgehen (wir sind "Gottes Kinder") und dadurch mit Gott EINS sind. Von daher MUSS es die Möglichkeit geben, um auf die Universelle Weisheit IN UNS SELBST zugreifen zu können und auf eine diekte Führung durch Gott hinzuarbeiten.

Je weiter wir auf unserem eigenen Weg der Bewusstwerdung vorangeschritten sind, desto klarer fühlen und erleben wir die direkte Verbindung mit unseer eigenen Seele auf der nicht-dualen, göttlichen Ebene. Wann immer wir also Antworten aus einer Quelle außerhalb von uns suchen, glauben wir, dass wir selbst von Gott getrennt seien und leugnen damit auf gewisse Weise unsere Verbindung und Einheit mit Gott.

Ziel der Bewusstwerdung ist die direkte Führung durch Gott

Ziel ist es auf dem Weg unserer Bewusstwerdung ja, dass wir immer mehr direkt von Gott geführt werden, d.h. dass unser Wille und Gottes Wille EINS werden. Und somit müssen wir ja wissen, was Gottes Wille ist, da wir ihn sonst gar nicht ausführen können.

Je mehr wir lernen, zutiefst aus dem Herzen zu leben, desto mehr wissen wir zutiefst, was Gottes Wunsch und Wille für uns ist und erhalten auch aus dieser direkten Quelle alle Informationen und alles Wissen, das wir brauchen.  

Von daher rate ich davon ab, zu viele Antworten von Quellen "außerhalb von Dir" zu suchen. Stattdessen empfehle ich, dass Du mehr und mehr lernst, zu Deiner eigenen Quelle der Weisheit zu werden. Du kannst zu einem Channel-Medium gehen und Dich beraten lassen. Dabei sollte die Beratung Dir jedoch nicht die Eigenverantwortung über Dein Leben abnehmen, sondern Dich vielmehr dazu ermächtigen, aus vollkommen bewusster Wahl heraus selbst im Einklang mit dem Höchsten Wohl der Schöpfung zu handeln.

Du kannst selbst die Engel und aufgestiegenen Meister um Hilfe und Beistand bitten, aber auch hier gilt, dass sie Dir nicht Deine Eigenverantwortung abnehmen. Sie werden Dich vielmehr dazu anleiten, mehr und mehr aus dem direkten EINS-SEIN mit Deiner Seele heraus zu handeln.

Wann immer Du "Hinweise" oder "Anweisungen" aus der Geistigen Welt erhalten solltest, die Dir nicht die freie Wahl lassen, die Dich in irgend einer Weise bedrängen, bedrohen, ängstigen oder Abhängigkeiten schaffen, solltest Du von diesem Kontakt oder Dialog Abstand nehmen. In einem solchen Fall bist Du nämlich nicht mit einer Wesenheit hoher Bewusstheit verbunden, sondern sehr wahrscheinlich mit einer Quelle innerhalb der Dualität, die Dich in irgend einer Weise für ihre eigenen Zwecke "benutzt". 

Je mehr Du Zugang zu Deiner eigenen Verbindung mit Gott IN DIR findest, desto sicherer wirst Du in all Deinem Glauben, Denken, Sprechen und Handeln werden und Stück für Stück ein bewusstes, erfülltes und reiches Leben erschaffen.

In meinem ReCreate®-Wochenend-Seminar "Seelenkommunikation" zeige ich den Teilnehmern, wie sie in Kontakt mit ihrer eigenen Seele kommen und dort Impulse und Antworten erhalten können. Ausführliche Informationen findest Du in der Seminarbeschreibung.

Du möchtest gerne selbst versuchen, mit Deiner eigenen Seele und Deinen Geistführern Kontakt aufzunehmen und Antworten auf Deine Fragen zu erhalten?

Dann solltest Du Dir meine Meditations-CD "Channeling - Kontakt mit Deinen Engeln" anschauen. Eine ausführliche Beschreibung dieser Meditation mit der Möglichkeit, die Tracks der CD vorzuhören findest Du im Abschnitt "Meditationen"

Drucken