Engel und Aufgestiegene Meister

Die 12 Strahlen

12 StrahlenDer Kausal-Körper Gottes besteht aus zwölf strahlenden Bändern aus Licht, auch genannt "Die 12 Sonnen-Aspekte der Gottheit". In den spezifischen Eigenschaften dieser 12 Strahlen kommt die Göttliche Vollkommenheit in ihren verschiedenen Aspekten zum Ausdruck. Weiter korrespondieren die Qualitäten dieser 12 Strahlen zu den Qualitäten der 12 Sternzeichen, die uns in Resonanz mit den dazugehörigen Themen bringen. 

Zu jedem der 12 Strahlen gehören Erzengel, Meister und Cohans (Leiter), die uns bei der Arbeit mit den Qualitäten dieser Strahlen unterstützen (siehe auch im Abschnitt "Engel und Aufgestiegene Meister"). In der Lichtarbeit spielt die Arbeit mit diesen Energien eine wichtige Rolle. So arbeitet man z.B. bei der Reinigung und Karmabewältigung mit dem 7. Strahl, dem Violetten Strahl.

Übersicht über die 12 Strahlen

Blau (1. Strahl Gottes = Gottes Wille und Schutz)

Blau ist ebenso wie violett eine starke Schutzfarbe. Blau repräsentiert den Willen Gottes. Wenn Du Dich in blaues Licht einhüllst, können nur Energien zu Dir gelangen, die dem Willen Gottes entsprechen. Im menschlichen Energiesystem aktiviert die Farbe hellblau die Kommunikation (Kehlkopfchakra), die Farbe Indigo (dunkelblau) das innere Sehen (3. Auge oder Stirnchakra). Die Kommunikation dient der Verbindung und somit der Ausdehnung Gottes.

Goldgelb (2. Strahl Gottes = Göttliche Weisheit und Erleuchtung)

Goldgelb dient dazu, den Göttlichen Plan zu erkennen und führt daher auch zu Heilung. Auch Goldgelb hat deshalb eine starke Schutzwirkung.

Rosa, Pink (3. Strahl Gottes = Universelle Göttliche Liebe)

Insbesondere, wenn Du das Gefühl der Getrenntheit empfindest und nach Geborgenheit und Liebe suchest hilft die Visualisierung der Farbe Rosa, Dich mit der Christus-Energie und der universellen Liebe zu verbinden. Rosa Licht kann auch in alle disharmonischen Situationen geschickt werden, um eine Auflösung und Heilung der Situation durch die Kraft der Liebe zu erreichen.

Kristallweiß (4. Strahl Gottes = Aufstieg und Reinheit)

Weiß enthällt alle Farben. Wenn Du Dir also nicht sicher sindbist welche Farbe Dir gerade am besten hilft, verwendest Du am besten Weiß. Weiß hat eine starke Schutzwirkung und hilft am besten, wenn man sich ganz bewusst mit hochschwingender und reiner positiver Energie umhüllen möchte. Weißes Licht transformiert alle niedrigschwingende oder unharmonischen Energien zum Licht.

Smaragd-Grün (5. Strahl Gottes = Wahrheit)

Dieser Strahl verhilft zur Heilung und zur Erkennung der Wahrheit. Wenn wir die Wahrhaftigkeit und die Wahrheit unserer Existenz als Söhne und Töchter Gottes erkennen und uns damit unserer Vollkommenheit wieder bewusst werden, sind wir geheilt. Denn Krankheit und Tod sind nur Ausdruck unseres Glaubens an unsere Unvollkom-menheit. Als Farbe Grün (Liebe, Herzqualität, Herz-Heilung) dem Herzchakra zugeordnet, als Farbe Smaragd-Grün (Heilung auf höherer Ebene, Wahrheit) der Sonnenwirbelsäule in Höhe des 3. Auges zugeordnet.

Rubin-Gold (6. Strahl Gottes = Ausübende Gnade)

Diese Farbe schenkt Dir Heilung und hilft Dir besonders, wenn Du Unterstützung brauchst beim Dienen an anderen Menschen. Diese Farbe ist als ein Aspekt der Göttlichen Liebe auch mit dem Herzchakra verbunden.

Violett (7. Strahl Gottes = Transformation und Umwandlung)

Die Farbe Violett hilft besonders (z.B. visualisiert als „Violette Flamme“) zur Reinigung und Befreiung von alten emotionalen und karmischen Mustern, Programmen und Programmierungen. Reinige Dich  möglichst täglich mit der Violetten Flamme, so wird auch nach und nach der physische Körper (der ja ein Abbild von Geist und Seele ist) gereinigt und von Krankheiten und Unvollkommenheit befreit. Ebenso kann violettes Licht oder die Violette Flamme zu einer Situation (Vergangenheit oder auch Gegenwart und Zukunft) geschickt werden, um sie zu heilen und Vergebung und Gnade zu erlangen. Im Sinne von Reinigung und Transformation dem Kronen-Chakra zugeordnet, im Sinne von Mitgefühl und Hingabe der Sonnenwirbelsäule in Höhe des Sakral-Chakras zugeordnet.

Aquamarin (blau-grün, 8. Strahl Gottes = Klarheit)

Diese Farbe hilft besonders, wenn Du eine Entscheidung fällen musst oder wenn Du Dir in einer Situation im Unklaren bist.

Magenta (9. Strahl Gottes = Harmonie)

Bei Gefühlen von Unausgeglichenheit, Nervosität und innerer Unruhe hülle Dich am besten in magentafarbiges Licht (rötlich-violett) ein.

Gold (10. Strahl Gottes = Ewiger Frieden)

Um inneren Frieden und Gleichgewicht zu finden. Um materielle und finanzielle Sicherheit durch Vertrauen auf die unendliche Fülle des Universums zu finden.

Pfirsichfarben, blaß-Orange (11. Strahl Gottes = Göttliche Zielsetzung und Auftrag)

Besonders, wenn es uns an Freude und Enthusiasmus in unserem Leben fehlt und wir den Kontakt zu unserem Lebensplan wiederfinden wollen.

Opalfarben (12. Strahl Gottes = Transformation)

Um die bewusste Verbindung zur Ich-Bin-Gott-Gegenwart aufzunehmen. Um sich als Teil der Göttlichen Schöpfung bewusst zu werden.

Bildquelle: © Martin Heinz

Drucken