Lichtarbeit und ebergetische Transformationsarbeit

Was ist "Lichtarbeit"?

LichtarbeitLicht ist uns als eine Form elektromagnetischer Schwingungen bekannt, die wir mit unseren Augen als Farben wahrnehmen können.

In der spirituellen Arbeit sprechen wir jedoch von Licht in der Vorstellung besonders hochfrequenter hochschwingender Energien. Alle Arten von Energien können wir uns als dreidimensionale Felder vorstellen, die aus Überlagerung von elektrischen und magnetischen Energieschwingungen bestehen. Schwingen diese Felder schneller als die Lichtgeschwindigkeit, so sprechen wir von höherdimensionalen Schwingungen, denn mit physikalischen Messmethoden können wir diese derzeit noch nicht erfassen.

Natürlich ist auch dies nur ein Modell, welches keinen Anspruch auf Wiedergabe der tatsächlichen Realität erhebt. Das Licht, von dem wir hier sprechen bezieht sich also auf alle Formen von Energie und Schwingung im Universum. Wir sprechen von Gedanken und Bewusstsein als Form von Energie und Licht, wir sprechen von Emotionen als Form von Energie und Licht, und wir sprechen von den kollektiven Gedächtnissen = Information als Form von Energie und Licht. Die gesamte Schöpfung IST Bewusstsein IST Information IST Energie / Licht und IST letztendlich - GOTT.

Lichtarbeit ist also die Arbeit mit allen Formen von Energie auf der energetischen Ebene. 

Im Folgenden zeige ich eine kleine Aufstellung von verschiedenen Techniken und Arbeitsweisen der Lichtarbeit, die aber natütlich ebenfalls nicht vollständig ist.

Arbeitsweisen und Techniken der Lichtarbeit:

Bildquelle: © Martin Heinz

Drucken