Über mich

Mein spiritueller Weg und meine Motivation

Ich wurde am 1963 als Sohn eines Pfarrers und einer Ärztin geboren. Aufgrund dieser Herkunft setzte ich mich bereits sehr früh mit vielen Aspekten der Ethik und des Glaubens auseinander, um Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu erhalten. 

1995 erkrankte ich völlig unerwartet an Krebs und begann, den mir durch die Kirche vermittelten Glauben und deMartinn Sinn meines Lebens zutiefst in Frage zu stellen. Während dieser Zeit erhielt ich plötzlich eine Vision: Ich konnte einen Blick auf meine eigene Zukunft werfen und eine Stimme teilte mir mit, dass ich noch eine wichtige Aufgabe vor mir hatte, in der es um die Arbeit mit vielen Menschen ging. So begann - initiiert durch meine persönliche Krise - mein eigener spiritueller Weg.

1996 schenkte mir eine sehr guten Freundin das Buch "Die Prophezeiungen von Celestine". Dieses Buch veränderte mein Leben drastisch! Ich fand 1997 Kontakt zu zwei Celestine-Arbeitskreisen, von denen ich einen 1998 selbst übernahm.

Von da an beschäftige ich mich intensiv mit spirituellen Themen wie Tarot, Channeling, Engelarbeit, Astrologie, Karmaarbeit, Energie- und Lichtarbeit sowie Transformationsarbeit und dem Lichtkörper-Prozess. Meine Kenntnisse erwarb ich u.a. in Seminaren bei Bärbel Mohr ("Bestellungen beim Universum", www.baerbelmohr.de), Fred Herbst, einem Schüler von Erhard Freitag und bei Luna Müller (Transzendenz-Prozess). Dazu schloss ich eine Astrologie-Ausbildung ab und erwarb den Reiki-Meister- und Lehrergrad.

In 2002 bin ich Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen DGH e.V. geworden und schloss im Frühjahr 2009 das Zulassungs- und Prüfungsverfahren für die offizielle Anerkennung durch den DGH als "Anerkannter Heiler nach den Richtlinien des DGH e.V." ab. Im Dezember 2017 entschloss ich mich jedoch, meine Mitgliedschaft im DGH e.V. zu beenden und meine Anerkennung als Heiler niederzulegen. Dieser Entschluss entstand aus der Erkenntnis heraus, dass ich keinen Menschen heilen kann, der nicht aus sich selbst heraus die dazu notwendigen Veränderungen in seinem Bewusstsein initiiert. Ich verstand, dass Heilung immer erst dann geschehen kann, wenn wir zuvor in unserem Bewusstsein heil werden und krankmachende und begrenzende Vorstellungen, Muster und "Strategien" ablegen.

Die Bewusstseinsarbeit steht an erster Stelle für jedwede positive Veränderung, die wir in unserem Leben erreichen wollen. In diesem Sinne verstehe ich mich nicht als Heiler, sondern vielmehr als spiritueller Begleiter und Coach. Hinsichtlich der Begleitung in Fragen der physischen und seelischen Heilung bin ich so etwas wie ein geistiger Genesungshelfer. Der Heiler ist jedoch immer die betroffene Person selbst, die sich dazu entscheidet, heil zu werden und wieder ihre ursprüngliche göttliche Vollkommenheit zum Ausdruck zu bringen.

Eine besondere Intention von mir ist es, Menschen zu einem neuen, ganzheitlichen, spirituellen Bewusstsein zu führen und ein tiefes Verständnis für die Schöpfung und die großen, kosmischen Lebenskreisläufe zu vermitteln. Die "Prophezeiungen von Celestine" waren hier ein wichtiger Meilenstein in meiner bisherigen Arbeit, denn sie ermöglichen es, viele Menschen mit spirituellen Denkweisen in Kontakt zu bringen, die auf andere Weise nicht den Weg zur Spiritualität gefunden hätten. Nach mehr als 12 Jahren Erfahrung mit Celestine-Workshops konzipierte ich die "Erlebnis-Seminare zu den Prophezeiungen von Celestine", welche 2009 das erste Mal stattfanden.

Hinter diesen Erlebnis-Seminaren stand der Wunsch, Menschen mit dem Mysterium des Lebens in Kontakt zu bringen und sie so tief zu berühren, dass sie mit einem Neuen Bewusstsein in ihr Leben zurückkehren. Der Erfolg dieser weit über die Inhalte der Celestine-Romane hinaus gehenden Seminare und Wirkung der Seminare auf die Teilnehmer war so überwältigend, dass ich mich, einem inneren Impuls folgend, dazu entschied, diese Arbeit noch mehr zu intensivieren und weiterzuentwickeln.

Heraus kam - ReCreate®

ReCreate® ist die Verbindung aller Aspekte der spirituellen Arbeit zu einem holistischen Ganzen. Das Ziel der ReCreate®-Arbeit ist es, sich seiner Vollkommenheit als spirituelles Wesen wieder bewusst zu werden und - im vollkommenen Gewahrsein der Einheit mit der gesamten Schöpfung - die eigene Macht und Schöpferkraft wieder anzunehmen. Erinnern wir uns an das, WAS WIR WIRKLICH SIND, so wird unser Leben zum Ausdruck der Höchsten Vision über uns Selbst und bringt uns Schritt für Schritt zur nächstgrößeren Höchsten Vision.

Neben meiner Arbeit als spiritueller Lehrer und Seminarleiter arbeite ich als Autor für verschiedene Blogs (www.the-coach.net und www.spirit-online.de) und veröffentliche auch eigene Bücher. Bisher sind von mir zwei Titel im Tredition-Verlag erschienen, "Das Handbuch des Lebens - Der Schlüssel zur Verwirklichung Deiner wahren Bestimmung" und "Die kosmische Lizenz zum Reichwerden - Der spirituelle Weg zu universellem Reichtum und Fülle".

Herzlichst,

Martin Heinz

Foto: © Martin Heinz

P.S.: Bitte beachte den Hinweis, dass es sich bei meinen Seminar- und Coaching-Angeboten nicht um eine Form der Therapie, sondern um eine Form der Persönlichkeitsentwicklung und des Selbst-Managements handelt. Für therapiebedürftige Menschen sind die Seminare und Coachings daher nicht geeignet. 

Drucken