ReCreate® - Die Grundlagen und Werkzeuge

ReCreate® - Die Werkzeuge

Die ReCreate®-Werkzeuge umfassen folgende Tools:

1. Werkzeuge zur Analyse und Selbstreflexion: Hier geht es darum, herauszufinden, wo wir im Augenblick stehen. Hilfreich ist dabei besonders die Analyse unserer Kindheit und die Betrachtung unserer Verhältnisse zu unseren Eltern, Verwandten und anderen Menschen in unserem Leben. Sehen wir uns weiter den Pfad und die Ereignisse unseres bisherigen Lebens an, so bekommen wir schon umfangreiche Informationen darüber, worum es in unserem Leben geht, welche Lernaufgaben wir uns vorgenommen haben und welche Potenziale wir hierfür aktivieren können. Im Kontext mit unserem sozialen Umfeld und der Geschichte unserer Vorfahren ergibt sich daraus das evolutionäre Vermächtnis, was wir erhalten haben, um es auf eine höhere Ebene der menschlichen und spirituellen Evolutionsebene zu bringen.

2. Energetische Werkzeuge zur Vergebung, Klärung, Transformation und Heilung: Diese beginnen mit einfachen energetischen Reinigungsübungen und gehen über die Geistige Heilung bis hin zu Vergebungs- und Auflösungsritualen. Haben wir durch Selbstreflexion die Punkte in unserem Leben erkannt, die uns bei unserer freien Entfaltung im Weg stehen, so können wir sie nun mit Hilfe dieser Werkzeuge aus der Seelenebene heraus erfahren und heilen.

3. Werkzeuge zur Überbrückung von Raum und Zeit: Diese beinhalten die Techniken, um Informationen aus anderen Dimensionen zu erhalten und Energie unabhängig von Raum und Zeit zu übertragen. Die Gesetzmäßigkeiten der physischen Welt werden damit außer Kraft gesetzt, und im Einklang mit der höchsten Ebene der Seele die Heilung, der Prozess der Ganz-Werdung unterstützt. Gerade diese Techniken dürfen nur mit höchsten Verantwortungsbewusstsein und höchster Weisheit angewendet werden. Sie werden daher nur an Menschen vermittelt, die sich ihrer Verantwortung und damit auch der Konsequenzen dieser Arbeit bereits zutiefst bewusst sind.

4. Die Schöpfungs-Werkzeuge: Diese sind die machtvollsten Werkzeuge, denn  sie greifen buchstäblich in den Schöpfungsprozess des eigenen Lebens ein. Im Wesentlichen sind dies:

Alle diese Tools führen, in Verbindung und ganzheitlich miteinander angewendet dazu, dass die Erinnerung an das wiederhergestellt wird, WAS WIR WIRKLICH SIND!

Nur in diesem Bewusstsein können wir zum SCHÖPFER unseres LEBENS werden. Dieses NEUE Bewusstsein führt dazu, dass wir uns alle als EINS erkennen und uns nicht nur unserer eigenen Vollkommenheit, sondern der Vollkommenheit der gesamten Schöpfung gewahr werden. Es gibt nichts mehr, was verurteilt werden muss, nichts mehr, was ausgegrenzt werden muss, denn alles, ALL-ES hat seinen Platz und seinen ganz besonderen, Höheren Sinn in der Universellen Schöpfung.

Bildquellen: ©www.fotolia.com #4945175 "sun in hands" velora

Drucken